Musiksommer
auf Schloss Raabs

a.d. Thaya/Österreich

30. Juli—8. August 2017

Meisterkurs, Einzelunterricht, Ensembleunterricht, Kammermusik

Musiksommer
auf Schloss Raabs

Eine künstlerische und musikalische Sommerwoche mit erstklassigen Professoren auf einer mittelalterlichen Burg in Österreich. Privatunterricht, Kammermusik, und Schwimmen in der Thaya.
ANMELDEFORMULAR HERUNTERLADEN

Dozenten

Annette Schäfer, Violine, Workshop Barockbogen

Annette Schäfer

 Violine, Barockvioline, Kammermusik

Gunter Teuffel, Viola, Viola d´amore, Probespieltraining, Kammermusik

Gunter Teuffel

Viola, Viola d´amore,
Probespieltraining, Kammermusik

Heidi Litschauer, Cello

Heidi Litschauer

Violoncello, Kammermusik

Ciro Vigilante, Kontrabass

Ciro Vigilante

Kontrabass und Ensemble

Nadine Hartung, Klavier Korrepetition

Nadine Hartung

Klavier Korrepetition, Kammermusik

Angela Paynter, Alexander Technik

Angela Paynter

6.-7.8. Alexander Technik Kurs

Kursinformation & Gebühren

Kursangebot

Einzelunterricht, Korrepetitionsstunden, Kammermusik,
6.-7.8. Alexander Technik Kurs

An und Abreise

Anreise 30. Juli bis 17 Uhr/ Abreise 8. August nach dem Frühstück.

Konzerte

Dozentenkonzert
30.Juli 20 Uhr

Musikalische Schlossführung mit Teilnehmern der Musikwoche
6. August 11 Uhr

Abschlusskonzert der Teilnehmer
7. August 20 Uhr

Gebühren

Unterrichtsgebühren nach Alter und Lehrer unterschiedlich. Die Kursgebühren setzen sich zusammen aus:

Wohnen im Schloss und Nutzung der Übe-, Unterrichts- und Konzerträume 

330.-€/Person

Vollpension

120.-€/Person

Heidi Litschauer

Studenten 750.-€
Schüler 650.-€

Komplettpreis (inclusive Wohnen, Essen und Unterricht)

Gunter Teuffel

Studenten 750.-€
Schüler 650.-€

Komplettpreis (inclusive Wohnen, Essen und Unterricht)

Annette Schäfer

Studenten 650.-€
Schüler 580.-€

Komplettpreis (inclusive Wohnen, Essen und Unterricht)

Ciro Vigilante

Studenten 650.-€
Schüler 580.-€

Komplettpreis, (inclusive Wohnen, Essen und Unterricht)

Kammermusik

Wer ausschließlich Kammermusikunterricht haben möchte:
Kursgebühren wie Einzelunterricht (s.o.)

Wer zusätzlich zum Einzelunterricht Kammermusikunterricht haben möchte:
Plus 200.-€

Zusätzlicher Einzelunterricht und Reduzierung der Kursgebühren in Absprache möglich.

ANMELDEFORMULAR HERUNTERLADEN

Checkliste für die Musikwoche

Persönliche Bedürfnisse

Schlafsack
Schlafanzug
Hausschuhe
Regenkleidung
Festes Schuhwerk
Warmer Pullover
Sonnenbrille
Sonnenmilch
Handtücher
Waschzeug
Badesachen

Notwendigkeiten

Ausweis
Krankenversicherungskarte für das Ausland
Auslandskrankenversicherung
Impfpass
Medikamente, falls benötigt
Mückenschutz

Freizeit

Tischtennisschläger(falls vorhanden)
Gruppenspiel/Gesellschaftsspiel oder Ball

Unterrichtsmaterialien

Stiftemäppchen
Bleistift und Radiergummi
Schere (für die jüngeren Teilnehmer)
Notenständer (bitte mit Namen versehen)
Ersatzsaiten
Ersatzbogen
Cellisten: Cellobretter nicht vergessen!
Noten

Biographien

Annette Schäfer

Annette Schäfer

Violine, Barockvioline, Kammermusik

Nach dem Studium an der Musikhochschule Stuttgart folgte ein Studium am Mozarteum Salzburg bei Prof. Sandor Végh. Dieses wurde mit großem Diplom mit Auszeichnung abgeschlossen. Sie belegte zudem Meisterkurse bei N. Harnoncourt und S. Standage in historischer Aufführungspraxis.

Annette Schäfer ist freischaffende Solistin und Kammermusikerin. Mit moderner Geige spielt sie regelmäßig im Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, mit Barockgeige ist sie Mitglied des Barockorchesters Stuttgart und der Hofkapelle Stuttgart. Sie arbeitet mit Reinhard Goebel, Konrad Junghänel und Anderen zusammen.

Seit einigen Jahren bereitet sie begabte junge Geiger auf die Aufnahmeprüfung an die Musikhochschulen vor. Ihre Beschäftigung mit der Viola d`amore erhielt einen ersten Höhepunkt mit der CD Einspielung der Partita für 2 Violen d´amore von HIF Biber mit ihrem Ehemann Gunter Teuffel.

Gunter Teuffel

Gunter Teuffel

Viola, Viola d´amore, Probespieltraining, Kammermusik

Gunter Teuffel ist Solobratschist des RSO Stuttgart des SWR und Professor an der Stuttgarter Musikhochschule. Nach seinen CD-Projekten mit den Viola d´amore-Konzerten von Carl Stamitz und der Einspielung von Leos Janaceks „Intimen Briefen“ in der Originalversion mit Viola d´amore statt der normalen Bratsche, die den Preis der Deutschen Schallplattenkritik bekam, spielt er auf seiner neuen CD „Hindemith Works for Viola d´Amore“, auf Hindemiths eigenem Instrument. Gunter Teuffel studierte bei Enrique Santiago, dem Melos Quartett, bei Sandor Végh und William Primrose. 2012 erschien seine Übersetzung „David Dalton, Die Kunst des Violaspiels, Gespräche mit William Primrose,“ die eine einzigartig umfangreiche „Bibel“ für Bratschisten ist.

Heidi Litschauer, Cello

Heidi Litschauer

Violoncello, Kammermusik

Geboren in Wien. Cello Unterricht bei Professor Frieda Litschauer-Krause und Diplom mit Auszeichnung. Weitere Studien und Meisterkurse bei Pablo Casals, Gaspar Cassado, Vladimir Orloff, Enrico Mainardi und Arto Noras. Mitglied des Wiener Trio, Andrea Barca und des Streichquintett Mozarteum. 20 Jahre Solocellistin der Camerata Salzburg unter Sandor Végh. Seit 1973 Professor an der Universität Mozarteum in Salzburg, sowie Gastkurse in Europa, Japan, Korea, Südafrika, Chile, und Kuba.

Ciro Vigilante, Kontrabass

Ciro Vigilante

Kontrabass und Ensemble

Ciro Vigilante, Kontrabassist, hat sein Studium in Wien bei Professor Andrew Ackermann mit Auszeichnung beendet. Seither hat er während seiner Karriere bei den wichtigsten Festspielen (Salzburg, Mostly Mozart, N.Y, Schleswig-Holstein, Aix-en-Provence, Schubertiade, Prager Frühling) und Veranstaltungsorten (Carnegie Hall, Wigmore Hall, Concertgebouw, Kennedy Center, Theater de Colon, Royal Albert Hall, Gasteig, Liederhalle, Berliner Philharmonie) mit vielen berühmten Dirigenten (Sir Simon Rattle, Zubin Mehta, Lorin Maazel, Sir Neville Marriner, Neme Järvi, Daniel Gatti, Daniel Harding) und Solisten (Victoria Mullova, Joshua Bell, Lisa Biatschavilli, Maxim Vengerov, Frank Peter Zimmerman, Emanuel Ax, Martha Argerich, Alfred Brendel, Rudolf Buchbinder, Tzimon Barto, Heinrich Schiff, Peter Wispelway, Steven Isserlis, Renaud Capucon, Elena Garanca, Edita Gruberova, Jose Calleja) weltweit gespielt.

Zurzeit ist Ciro Stimmführer der Kontrabassgruppe im Wiener Kammerorchester und spiel auch im Australian World Orchestra mit.

Nach einem Konzert in Carnegie Hall hat ein New York Times Kritiker ihn als „charaktervollen Kontrabassisten“ bezeichnet.

Nadine Hartung, Klavier Korrepetitionbass

Nadine Hartung,

Klavier Korrepetition, Kammermusik

Nadine Hartung studierte in der Vorklasse der Staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart und machte ihre Diplomprüfung mit Auszeichnung. Anschließend Studium in der Solistenklasse bei Prof. Shoshana Rudiakov.

Sie erhielt Preise als Solistin und Kammermusikerin bei dem "Stuttgarter Matthaes-Klavierwettbewerb," dem "Lions-Club- Wettbewerb" und dem "Concorso Mirabent" in Barcelona.

Nadine Hartung ist ständige Begleiterin und Pianistin beim SWR Stuttgart, in der Staatsoper Stuttgart und dem Stuttgarter Kammerorchester und hat seit 2007 eine volle Stelle für Korrepetition der Streicherklassen an der Stuttgarter Musikhochschule.

Angela Paynter, Alexander Technik

Angela Paynter,

Alexander Technik

Angela Paynter hat an der Universität von Kapstadt, Südafrika und danach als Cellistin an der Universität Mozarteum, Salzburg bei Professor Heidi Litschauer studiert. Nach vielen Jahren des Konzertierens in Sinfonieorchestern sowie kleineren Ensembles, hat sie in England eine 3-jährige Ausbildung zur Alexander Technik-Lehrerin gemacht.

Ihre Alexander Technik Kurse an verschiedenen Musikhochschulen Europas (Mozarteum Salzburg, Konservatorium Innsbruck,Trondheim, Scuola di Musica di Fiesole), sowie an der University of Cape Town, der University of Stellenbosch u.A. führten zu einer Spezialisierung auf die speziellen Bedürfnisse von Musikern.

Sie bietet sowohl praktische, als auch theoretische Erfahrung an, mit dem Instrument in eine Art von Dialog zu treten, wobei der Studierende seiner eigenen körperlichen "Störungen" mehr bewusst werden kann, um dadurch mehr Freiheit zu finden.

Thematik: Prinzipen der Alexander Technik, Gewicht, Schwerkraft, natürliche Unterstützung, Gleichgewicht, „aus dem Zentrum spielen," positive gegen negative Spannung, Atmen, Bewusstsein, Bühnenpräsenz.

Sie unterrichtet auf Englisch, Deutsch, und Italienisch.

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Lehrer
Annette Schäfer: schaefer-annette@web.de
Gunter Teuffel: gunterteuffel@web.de
Heidi Litschauer: heidi.cello@utanet.at
Ciro Vigilante : cirovig@gmail.com